HAUSRÄUCHERUNG

 

Jedes Haus und jedes Grundstück, jede Wohnung hat eine Geschichte.

In der Vergangenheit haben viele Menschen viele Energien darin zurückgelassen und Spuren hinterlassen -

das sind Energetische Abdrücke !

Immer öfter kommt es vor, dass wir uns in unserer Wohnung, Haus nicht wirklich wohl fühlen.

Ein solches energetisches Ungleichgewicht kann zu Disharmonien, Streit, Krankheiten und vieles mehr führen.

 

Themen für eine Hausräucherung könnten sein:

Ein Haus - eine Wohnung - begrüßen, einweihen, in Besitz nehmen

Eine Firma (neu, wieder) eröffnen

Ein Haus - eine Wohnung - erben (schenken)

Würdigen und Achten des Vergangenen

Geänderte Nutzung von Räumen

Das Haus (die Wohnung) vor und/oder nach einem Umbau

Ein bestehendes Haus und den Zubau (Neubau) zu einer Einheit werden lassen

Sich von einem Haus (einer Wohnung) verabschieden: Verkauf, Abriss, Umzug,....

Einen Garten anlegen, umgestalten (Eingriff in Bestehendes), einweihen,.....


Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox).

Wacholder (Kranawitten)
Der Rauch wirkt stark reinigend. Keimtötend und desinfizierend in Räumen. Uns vermittelt er Geborgenheit, Wärme und Sicherheit.

Ausräuchern, energetisches Reinigen, die Atmosphäre neutralisieren.....

 

 

Das Ausräuchern von Wohnräumen und Ställen gehört zu den ältesten Anwendungen von Kräutern und Harzen auf einer Holzkohle. 
Bei uns am Land werden diese uralten Rituale noch heute angewendet, um Krankheiten zu vertreiben und gleichzeitig das Haus zu schützen und zu segnen. Immer mehr Menschen auch in den Großstädten erinnern sich wieder an diese alten Traditionen.

Viele Menschen reagieren immer sensibler auf störende, schlechte Raumenergien die oft bedrückend und schwer sind. Es wird geputzt und geputzt, und trotz allem merkt man dass sich die Energien in den Räumen nicht verändert haben.

Jetzt ist es an der Zeit zu räuchern!

Und wie fühlt es sich nach einer Räucherung an:

Klar, leicht, frisch, befreit, neutral, positiv energetisiert!